Studieren ohne Abitur

Neben dem Technikerabschluss können Sie
während der Ausbildungszeit wertvolle
Zusatzqualifikationen erlangen.

Mit wenigen Zusatzstunden und einer
Mathematikprüfung erarbeiten Sie sich die
Fachhochschulreife und damit die Möglichkeit
an einer Fachhochschule zu studieren.

Durch die Zusammenarbeit mit anderen
Bildungsträgern können Sie nach Zahlung
einer Lehrgangsgebühr ein REFA-Seminar,
einen Holzschutzlehrgang und die
Ausbildereignungsprüfung absolvieren.
Die Qualifizierungsurkunden werden Ihre
Bewerbungsmappe bereichern.

   
nachgelesen
Was bedeutet REFA? REFA-Grundschein Holzschutz Sachkundiger
(Fachvorträge/Weiterbildung) Ausbildereignung